U11 erfolgreich beim Göttinger Miniturnier

Mitte Juni fand in Göttingen zum 38mal das größte Kinder-Basketballturnier statt. Unsere U11 überzeugte mit tollen Leistungen und hatte viel Spaß.

Nach der Anreise am Freitag und ersten Nacht in der Sporthalle nahmen die Jungen zunächst am Wettbewerb „Kinder-Sports Academy“, einem Basketball-Parkour mit verschiedenen Stationen und Abzeichen in Form von Leveln/Trikots erstmals teil. Alle Jungen meisterten die Anforderungen des „Rookie“-Levels gekonnt.

In der Gruppenphase am Nachmittag trafen die TSVler dann auf die Mannschaft des größten Basketballvereins Deutschlands, ALBA Berlin. Gegen die spielstarken Berliner begannen die Kronshagener furios und überraschten die Berliner zur 26:13-Halbzeitführung. Diese wurde dann kämpferisch gegen nun sehr physisch spielende Gegner bis Spielende gehalten und ein 34:26-Erfolg eingefahren.

Der zweite Gruppengegner kam ebenfalls aus Berlin, nun der VfB Hermsdorf. Auch hier wirbelten die TSV-Youngster von Beginn an los und ließen ihren Gegenspielern wenig Raum. Korb für Korb konnte erspielt werden und schließlich mit 53:23 der Gruppensieg umjubelt werden. Beim Abendessen im Restaurant und Freizeit danach ließen die Jungen einen schönen Turniertag ausklingen.

Am Sonntag ging es dann im Halbfinale gegen den TuS Neukölln ebenfalls aus Berlin um den möglichen Finaleinzug. Es entwickelte sich ein enges Match zweier Teams auf Augenhöhe. Die TSVler überwanden in der zweiten Halbzeit nun besser die gegnerische Verteidigung und sicherten sich eine knappe Führung, die zum 30:29-Erfolg hielt.

Im Finale traf man dann wieder auf ALBA Berlin, die sichtlich motiviert ins Spiel gingen. Die acht Kronshagener hielten lange gut mit, wenngleich die 12-Spieler-Rotation der Berliner ALBA „frischer“ aufspielen ließ. So fehlte im Finale ein wenig die Kraft um sich gegen einen starken Gegner zu stemmen. So gewann ALBA verdient das Finale mit 35:50.

Dennoch dürfen die Kronshagener Nachwuchsbasketballer sehr stolz über den 2.Turnierplatz beim renommierten Göttingen Miniturnier sein!

Die zweite Teilnahme beim „Kinder-Sports Academy“-Parkour rundete dann den Sonntag ab. Das Turnierwochenende schweißte die Jungen weiter zusammen und auch Anton und Saim, die beim Rendsburger U12-Team ebenso erfolgreich teilnahmen, konnte sehr zufrieden die Rückfahrt antreten.

zurück