U14-2 feiert Turniersieg

Vergangenen Sonntag ging es zur Einteilung für die neue Saison 2017/2018 für die U14-2 zum zweiten Qualifikationsturnier. Wie schon beim ersten Turnier überzeugte der Kronshagener Nachwuchs und empfahl sich für einen Startplatz in der U14-Landesliga (zweithöchste Liga).

Zum Turnierbeginn empfing der Kieler TB als Gastgeber die U14-2, die mit jüngeren Jahrgängen oder Einsteigern, die erst seit kurzer Zeit Basketball spielen, antrat. Die TSVler kamen gut in die Partie und fanden schnell Lücken in der gegnerischen Verteidigung zur 21:12-Halbzeitführung. Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Kronshagener spielbestimmend und gewannen verdient mit 47:25.

Das zweite Spiel der Tages gegen die BSG Kaltenkirchen/Kisdorf war von Beginn an eng umkämpft und spannend. Die Führung wechselte hin und her. Zur Halbzeit waren die TSV-Youngster knapp mit 20:22 im Hintertreffen. Doch mit toller Moral und unbändigen Willen blieben die jungen Kronshagener in Schlagdistanz. Wenige Sekunden vor Spielende traf dann Yasin zum 42:41-Endstand und mit großem Jubel konnte der zweite Sieg gefeiert werden.

Gleich im Anschluss begann dann schon das Match gegen den TSV Husum. Durch den großen Kader konnte rotiert werden und die Kronshagener drückten der Partie gleich ihren Stempel zur 35:20-Halbzeitführung auf. Bis Spielende spielten die U14-2 schnell nach vorne und punktete munter weiter zum 71:40-Erfolg.

Für den TSVK spielten:

Ansgar, Benedikt, Bjarne, Domenik, Hardi, Mika, Moritz, Saim, Thies, Tobias, Tom und Yasin.

 

(Fotos: Martin Wunderlich)

zurück