U16-2 nicht zu bremsen

Die U15-Jungen agierten im Landesliga-Heimspiel gegen den TSV Schleswig von Beginn an spielbestimmend und gewannen klar mit 124:54.

Von Beginn zündeten die TSVler ihren „Turbo“, agierten handlungsschnell und kombinierten sehenswert. Die überforderten Gäste konnten dem Tempo nicht folgen und die Kronshagener Youngster erspielten furios eine 72:12-Halbzeitführung.

Nach dem Seitenwechsel sank das Spieltempo zunehmend und die Hausherren schalteten ein, zwei Gänge runter. Die Schleswiger Gäste nutzten dies gekonnt und beide Seiten punkteten fleißig. Schließlich endete die Partie beim 124:54 und dem viertem Saisonsieg der U16-2.

Für den TSVK spielten Anton (6), Chidera (35), Louis (28), Max (4), Moritz, Nicolas (11), Oskar (14) , Tim (8) und Toni (18).

-> Tabelle/Spielplan/Ergebnisse U16-Landesliga Nord

zurück