U16 bietet dem Landesmeister gekonnt Paroli

Im abschließenden Oberligaspiel gegen den BBC Rendsburg verlangen die TSVler dem Favoriten alles ab. Erst in den Schlussminuten setzen sich die Gäste zum 52:65 ab.

Den Rendsburgern gelang der bessere Start ins Nachholspiel am Dienstagabend (2:9). Doch zunehmend besser fanden sich die Kronshagener gegen die Bundesliga-Spieler der Gäste zu Recht und verkürzten durch Treffer von Chiebuka und Chidera bis zum Ende des 1.Viertel auf 17:20. Nun gelang den TSVlern durch zwei Korbleger von Toni mit Bonusfreiwurf der Führungswechsel zum 22:20. Es entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe. Bis zur Halbzeit waren dann wieder die Rendsburger treffsicherer und brachten sich zum 30:33 in Front.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb es spannend. In umkämpften 3.Viertel mit wenigen Treffern auf beiden Seiten erhöhten zunächst die Gäste. Ayden hielt sein Team mit einem wichtigen Dreipunktetreffer zum 38:43 im Rennen. Im abschließenden 4.Viertel drängten die Rendsburger auf eine Vorentscheidung und zogen zum 39:50 davon. Doch die Kronshagener ließen nicht locker. Jakob und Mathis trafen sehenswert zum 47:50 nach 35 Spielminuten. Leider folgte nun ein Lauf des Favoriten, Bennet verkürzte nochmals, doch schließlich endete das Spiel mit 52:65 für den BBCR, der damit die Landesmeisterschaft gewann.

Für den TSVK spielten Anton, Ayden (7), Bennet (6), Chidera (5), Chiebuka (9), Jakob (7), Joris, Louis, Mathis (10), Nico, Oskar und Toni (8).

So belegen die Kronshagener voraussichtlich einen guten 3.Platz in der Oberliga und konnten dem Landesmeister das knappste Spiel der Saison abverlangen.

-> Tabelle/Spielplan/Ergebnisse U16 Oberliga SH

Foto-Galerie U16 vs BBCR

Klicke auf das Bild, um die Galerie zu betrachten ...
Klicke auf das Bild, um die Galerie zu betrachten ...
  • TSVK_vs_BRC-Rendsburg-16.jpg

zurück