Meisterschaft in der U14-Landesliga

Kronshagens Nachwuchstalente gewinnen das „Endspiel“ um die Meisterschaft gegen den BBC Rendsburg mit 77:62 und sichern sich den Titel in der U14-Landesliga.

Am letzten Spieltag empfingen die Kronshagener als Tabellenführer den Zweitplatzierten, den BBC Rendsburg. Bereits im Hinspiel in Rendsburg war es eine enge Begegnung, die die TSVler damals knapp für sich entscheiden konnte. So bot auch das Rückspiel Brisanz und Spannung.

Nach einer ausgeglichen Anfangsphase (6.Minute, 8:9) spielten sich die Kronshagener nun förmlich in einen Rausch. Durchsetzungsstark und treffsicher waren die Gastgeber nun nicht mehr zu halten, erzielten unter großem Jubel Punkt um Punkt zur 26:9-Führung nach 13.Minuten. Doch die Rendsburger steigerten sich nun deutlich und konnten bis zur Halbzeit den Rückstand wieder auf 41:33 verkürzen.

Nach der Pause spielten nun beide Teams gleichwertig und zeigten großen Einsatz. Die Körbe fielen im Wechsel, sodass es nach drei Vierteln beim knappen Kronshagener Vorsprung mit 59:51 blieb. Bis Mitte des abschließenden vierten Viertels kämpften sich die Rendsburger zum 65:59 heran. Nervenstark und mit tollen Treffern zogen die Kronshagener nun entscheidend davon, sicherten sich wichtige Rebounds und gewannen verdient mit 77:62.

Meister in der U14-Landesliga wurden Ansgar, Bendiks, Benedikt, Domenik, Florian, Hardi, Johann, Julian, Kajus, Liam, Linus, Maurice, Max, Mika, Moritz, Philippos, Saim, Thies, Tobias, Tom und Yasin.

-> Tabelle/Spielplan/Ergebnisse U14-Landesliga

Zum Saisonabschluss freuen sich die U14er nun auf die Teilnahme am Aarhus Basketball Festival Ende März.

zurück