TSVK feiert U18-Landesmeister

Durch eine starke Rückrunde ohne Niederlage mit eindrucksvollen Erfolgen gegen die direkte Konkurrenz überzeugten die TSVler auf ganzer Linie.

Nach deutlichen Siegen im Januar und Februar gegen die Teams aus Norderstedt, Schleswig, Kiel und Einfeld standen die Teams des TSVK, des BBC Rendsburg und der BG Ostholstein punktgleich an der Tabellenspitze der landesweiten U18-Oberliga.

Dann gastierten die Kronshagener in Rendsburg. Die TSVler sprühten vor Tatendrang, verteidigten geschickt und trafen hochprozentig zur 31:49-Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel wurden die Gastgeber stärker und verkürzten den Rückstand. In einem nun engen Match behielt der TSV-Nachwuchs die Oberhand gewann am Ende verdient mit 73:82.

Nun galt der Fokus dem Heimspiel gegen die BG Ostholstein, die dem TSVK im Dezember die einzige Saisonniederlage in Eutin abgerungen hatte.

Vor heimischer und lautstarker Kulisse spielten die Kronshagener in Bestform. Durch eine eindrucksvolle Verteidigung konnten viele Ballgewinne in Schnellangriffe umgemünzt werden und mit gleich sieben Dreiern erspielten sich die Gastgeber eine fulminante 48:17-Führung zur Halbzeit. Diese hielten die Kronshagenern bis Spielende und gewannen mit 74:47 das Spiel und die Landesmeisterschaft.

Zum U18-Meisterteam gehören Anton, Benedikt, Bennet, Chidera, Chiebuka, Jakob, Jannik, Johannes, Jonas, Mathis, Nicolas, Oskar, Toni und Trainer Mathias.

zurück