Sieg und Niederlage

In Oldesloe standen sich die beiden einzigen Mannschaften der Liga gegenüber, die bisher noch keine Niederlage aufzuweisen hatten. Leider spielten die Kieler Jungs nicht immer ihr Können aus, dass notwendig gewesen wäre, um hier alleiniger Spitzenreiter zu werden. Stattdessen konnte der (wirklich!) großen Oldesloer Center und auch die anderen individuell sehr gut ausgebildeten Spieler punkten, auch mit einer guten Freiwurfquote. Die folgerichtige 58:87 Niederlage fiel aber trotzdem um mindestens 10 Punkte zu hoch aus.

Eine Woche später war dann die Vikings aus Schleswig zu Gast, leider nur zu fünft. Ging schon das Hinspiel deutlich aus, wurden dieses Mal die bedauernswerten Gäste überdeutlich mit 138:14 zu nach Hause geschickt. Jeder Spieler konnte punkten und zum Rekordergebnis beitragen. 

(Fotos: Martin Wunderlich)

zurück